Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen können jederzeit von SNAP ohne Vorankündigung geändert oder ergänzt werden, wobei die Version gilt, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden online ist.

1. TERMINOLOGIE

" SNAP " : société par actions simplifiée au capital de 10671,43€.Euros, dont le siège social est situé 294, route du Lanfonnet - 74410 SAINT-JORIOZ, immatrikuliert im Registre du Commerce et des Sociétés d'ANNECY sous le numéro 409 197 258.Numéro de TVA intracommunautaire : FR41409197258 - Code APE 3230Z.

" Le Site " : le site www.snapclimbing.com édité par SNAP sur lequel SNAP propose des Produits à la vente.

" Produkte " : Die Produkte, die du auf der Website finden kannst.

" Kunden " : der Verbraucher, der eine Bestellung auf der Website aufgibt und damit erklärt und garantiert, dass er die folgenden Qualitäten und Bedingungen einhält:

  • Der Kunde erklärt, dass er ein Großkunde ist und über die rechtliche und finanzielle Fähigkeit verfügt, einen Vertrag abzuschließen;
  • Der Kunde kauft die Produkte nicht, um sie anschließend mit einem professionellen Titel zurückzugeben;
  • Bei Produkten, die für die Sportausübung bestimmt sind, verfügt der Kunde (oder die Person, für die er die Produkte erwirbt) über den Gesundheitszustand, die Kenntnisse, die Ausbildung und die Erfahrung, um die Produkte in voller Kenntnis der Ursache und der eigenen Risiken zu verwenden. SNAP kann in dieser Hinsicht nicht haftbar gemacht werden;
  • Der Kunde (oder die Person, für die er die Produkte erwirbt) hat vor der Nutzung der Produkte alle Ratschläge von Gesundheitsfachleuten und Sportfachleuten eingeholt. SNAP kann in dieser Hinsicht nicht haftbar gemacht werden;
  • Der Kunde verfügt bei der Validierung seines Auftrags über alle erforderlichen Genehmigungen und Befugnisse, um die gewählte Zahlungsart nutzen zu können;
  • Der Kunde verpflichtet sich, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Website sowie die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen in allen Punkten zu lesen und zu respektieren;
  • Der Kunde verpflichtet sich, die im Rahmen seiner Bestellung übermittelten Informationen sorgfältig zu überprüfen, insbesondere in Bezug auf seinen Namen, seinen Vornamen und die von ihm gewählte Wohnanschrift. SNAP kann im Falle eines Fehlers nicht haftbar gemacht werden. Eine eventuelle Rücksendung an SNAP und eine erneute Übermittlung an den Kunden aufgrund eines solchen Fehlers geht zu Lasten des Kunden.

2. EINEN BEFEHL AUF DER WEBSITE EINGEBEN

Schritte, um einen Befehl auf der Website zu übermitteln

Compte client

Bei jeder ersten Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, einen Kundencomputer anzulegen oder nicht, und die dafür vorgesehene Anmeldeformel auf der Website auszufüllen.

In diesem Anmeldeformular muss der Kunde seine Telefonnummer angeben.

HINWEIS: Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde das Recht hat, sich gemäß Artikel L.223-2 des französischen Verbraucherschutzgesetzes in die Widerspruchsliste einzutragen.

Im Rahmen dieser Eintragung muss der Kunde außerdem zwei Identifikatoren angeben: seine Adresse email und sein Passmotiv.

HINWEIS: Diese Identifikatoren sind personenbezogen und müssen vertraulich bleiben, wobei der Kunde die Verantwortung für ihre korrekte Verwendung trägt.

Der Kunde muss SNAP schriftlich über jede Nutzung dieser Identifikatoren informieren, die auf seine Kosten oder in betrügerischer Absicht erfolgt, damit SNAP diese abstellen kann.

Bei der Anmeldung muss der Kunde SNAP genaue und vollständige Informationen zur Verfügung stellen und anschließend sicherstellen, dass seine Identifikatoren bei Änderungen stets auf dem neuesten Stand sind.

Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit, Facebook Connect zu nutzen, um seine persönlichen Daten zu überprüfen, wobei er aufgefordert wird, deren Richtigkeit zu kontrollieren.

Comment passer une commande ? 

  • Der Kunde sélectionne les produits en cliquant sur le bouton "AJOUTER AU PANIER".
  • Am Ende des Befehls klickt der Kunde auf den Button "PANIER". Eine Zusammenfassung des Befehls wird auf dem Bildschirm angezeigt. Der Kunde hat nun die Möglichkeit, seinen Befehl ganz oder teilweise zu kontrollieren und zu ändern oder auf die Funktion " CONTINUER MA VISITE " zu klicken, um neue Produkte hinzuzufügen. Eine neue Zusammenfassung des Befehls erscheint dann im Fenster.
  • Die Produkte werden von einem Transporteur in Frankreich oder im Ausland geliefert.
  • Der Kunde nimmt die allgemeinen Verkaufsbedingungen von SNAP auf der Website zur Kenntnis und akzeptiert diese Bedingungen, indem er den dafür vorgesehenen Antrag stellt.
  • Der Kunde bewertet den Inhalt und den Betrag seines Auftrags, indem er auf die Schaltfläche "JE VALIDE MA COMMANDE" klickt.
    Der Kunde bezahlt seine Bestellung ausschließlich per Kreditkarte oder PayPal.

HINWEIS: Der Kunde und SNAP sind vertraglich verpflichtet, nachdem der Kunde die Zahlung getätigt und die Bestellung bestätigt hat. SNAP übernimmt die Vorbereitung und Ausführung der Produkte erst nach der endgültigen Bestätigung des Auftrags und der effektiven Zahlung durch den Kunden.


Darüber hinaus obliegt es dem Kunden, seine Anwesenheit (oder die einer Vertrauensperson) zu gewährleisten, um den Auftrag entgegenzunehmen.



3. PRODUKTE

Die Hauptmerkmale der von SNAP verkauften Produkte sind auf der Website angegeben.
Sie entsprechen den französischen Normen.

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERFÜGBARKEIT VON PRODUKTEN

Es ist möglich, dass die als verfügbar gekennzeichneten Produkte zu dem Zeitpunkt, an dem der Kunde seine Bestellung abgibt, nicht mehr verfügbar sind, insbesondere im Falle einer Lagerunterbrechung beim Hersteller (SNAP oder einem anderen Hersteller). Die Verantwortung von SNAP kann in diesem Fall nicht übernommen werden. In diesem Fall kann die Bestellung vom Kunden ohne Kosten und ohne Anspruch auf Schadenersatz und Ansprüche gegenüber SNAP annulliert werden.

 

4. PRIX

DIE AUF DER WEBSITE ANGEGEBENEN PREISE SIND IN EURO (€) ANGEGEBEN.
Sie enthalten alle Steuern, die auf die Bestellung anwendbar sind, einschließlich der TVA, die am Tag der Übergabe Ihrer Bestellung in Kraft ist.
Zu den auf der Website angegebenen Preisen kommen noch die Hafengebühren hinzu, die gemäß den vom Transportunternehmen angegebenen Tarifen berechnet werden.
Alle anderen eventuell anfallenden Gebühren oder sonstigen Steuern des Empfangslandes gehen zu Lasten des Kunden, der diese auf erste Anfrage bei der zuständigen Behörde zu begleichen hat.

5. PAIEMENT

5.1 BEZAHLUNG DER BESTELLUNGEN

AUF DER WEBSITE BEZAHLT DER KUNDE DEN PREIS DER PRODUKTE IN EURO (€), INDEM ER EINE KREDITKARTE BENUTZT, MIT DER ER ONLINE ODER PER PAYPAL BEZAHLEN KANN.

Die Zahlung erfolgt in voller Höhe und unter Begleichung der Kosten (einschließlich der Transportkosten) zum Zeitpunkt der Validierung der Bestellung.

 

5.2 ZAHLUNG PER KREDITKARTE - SICHERES ONLINE-ZAHLUNGSSYSTEM

SNAP hat ein sicheres Online-Zahlungssystem eingerichtet, das die Erfassung und Übertragung sämtlicher Kundendaten (insbesondere Namen, Adressen und Kreditkartennummern) verschlüsselt, damit diese Informationen bei der Übertragung geschützt sind.
Die Transaktion ist daher abgesichert und die Verschlüsselung SSL (Secure Socket Layer) wird von den Partnern von SNAP, der Banque Populaire, Paypal und Payplug gewährleistet.
Um eine optimale Sicherheit zu gewährleisten, wird der Kunde automatisch auf die Website der Volksbank oder von Payplug umgeleitet, um die Daten seiner Bankkarte zu überprüfen (Bankleitzahl, Verfallsdatum und visuelles Kryptogramm).
SNAP hat daher keinen Zugriff auf die Bankdaten des Kunden und wird ausschließlich von seinem Bankpartner über den ordnungsgemäßen Eingang der Zahlung des Kunden informiert.

5.3 FAKTUR

SNAP übergibt dem Kunden ein Faktum, das seiner Bestellung auf dem Kundencomputer entspricht, und sendet es ihm auch über email zu.



6. LIVRAISON

LIEFERUNG DER PRODUKTE

Nach Wahl des Kunden: an die von ihm angegebene Lieferadresse oder an den von ihm gewählten Abholort.

Bei Abwesenheit des Empfängers während des Versands wird der Empfänger über die eventuelle Abholung seiner Bestellung in der Zentrale oder über eine zweite Präsentation durch den Spediteur benachrichtigt. 

Jede eventuelle Rücksendung der Sendung an den Spediteur, die mit der Abwesenheit des Empfängers oder einer fehlerhaften Adresse zusammenhängt, wird mit einer portofreien Rückerstattung der Sendung vergütet. 

Die Versandkosten für alle Nachbestellungen von Colis gehen zu Lasten des Kunden.

7. CONFORMITÉ

KONFORMITÄT DES BEFEHLS

7.1 À LA RÉCEPTION DE VOTRE COMMANDE

Ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde den Auftrag sowohl in der Zentrale als auch zu Hause entgegennimmt, ist es unerlässlich, dass er den Zustand der Ware sowie die Art, den Zustand, die Menge und die Konformität der auf seinen Auftrag hin gelieferten Produkte prüft.
Der Kunde führt daher alle erforderlichen Prüfungen durch, um eventuelle Schäden, Mängel oder Nichtkonformitäten festzustellen.
Der Kunde prüft außerdem den Zustand der Verpackung, die Anzahl der Pakete und die Produkte in ihren Mengen, Referenzen, Bedingungen und Eigenschaften.
Die Rückgabe des Pakets an den Kunden oder seine Vergrößerung durch den Kunden bedeutet die Lieferung der bestellten Produkte.

7.2 IM FALLE EINES SCHADENS ODER EINER BESCHÄDIGUNG UND IM FALLE DER NICHTKONFORMITÄT DER PRODUKTE

Le Client doit impérativement et sans délai : 

  1. Führen Sie alle notwendigen Reservierungen bei Ihrem Transporteur sorgfältig und motiviert durch.
  2. en informer simultanément SNAP à l'adresse suivante email : hello@snapclimbing.com.


Im gegenteiligen Fall werden die Reservierungen nicht akzeptiert.

8. RÜCKTRITTSRECHT

8.1 RÜCKTRITTSRECHT

DER KUNDE VERFÜGT ÜBER EINE 14-TÄGIGE WIDERRUFSFRIST, UM SEINE BESTELLUNG ZU STORNIEREN, OHNE SICH FÜR MOTIVE ZU RECHTFERTIGEN ODER STRAFEN ZU ZAHLEN, WOBEI DIE EVENTUELLEN KOSTEN FÜR DIE RÜCKREISE ZU SEINEN LASTEN GEHEN.

RÉSERVES :

  • Aus offensichtlichen Hygiene- und Sicherheitsgründen darf ein Produkt, das Gebrauchs- und/oder Gebrauchsspuren aufweist, nicht zurückgegeben werden.
  • Außerdem darf ein Produkt, das du selbst montierst, nicht mehr zurückgegeben werden, wenn es bereits montiert wurde.

Unter diesen ausdrücklichen Vorbehalten muss der Kunde bei Ausübung des Widerrufsrechts SNAP vor Ablauf der 14-tägigen Frist über seine Entscheidung informieren, indem er eine Erklärung per email an die folgende Adresse sendet: hello@snapclimbing.com.

8.2 RETOUREN VON PRODUKTEN

Das Produkt muss unbedingt im Neuzustand zurückgegeben werden, korrekt geschützt in der Originalverpackung, nicht beschädigt, mit allem möglichen Zubehör, der Betriebsanleitung und der Dokumentation, die Sie bei der Bestellung erhalten haben. 

Les produits livrés ne doivent pas avoir été utilisés.

8.3 RÜCKGABEPROZEDUR

Für die Rücksendung in Frankreich erhält der Kunde innerhalb einer Frist von 14 Stunden eine kostenlose Rücksendeetikette für die Rücksendung von Produkten oder er wird eingeladen, diese aus seinem Kundenbereich zu laden.

Die außerhalb Frankreichs gelieferten Sendungen sind nicht zur kostenlosen Rücksendung berechtigt: die Rücksendekosten gehen zu Lasten des Kunden.

8.4 VERÄNDERUNGEN

Um einen Artikel auszutauschen, muss der Kunde den Artikel, den er nicht behalten möchte, zurückgeben und eine neue Bestellung aufgeben.

8.5 GRENZEN DES RÜCKTRITTSRECHTS

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Rücktrittsrecht nicht ausgeübt werden kann, wenn es sich um Produkte handelt, die nach Ihren Spezifikationen hergestellt wurden, oder um Produkte, die gemäß den Bestimmungen des Artikels L. 221-28 des Verbraucherschutzgesetzes persönlich hergestellt wurden.
Das Rücktrittsrecht kann nur dann ausgeübt werden, wenn sich das zurückgegebene Produkt im Neuzustand befindet und aus einem anderen Grund nicht verkauft werden kann (siehe die unter 8.1 und 8.2 genannten Bedingungen).

8.6 WENN DER KUNDE BESCHLIESST, ZURÜCKZUTRETEN

SNAP erstattet den Betrag, der dem Verkaufspreis des oder der zurückgegebenen Produkte entspricht. Die Versandkosten werden von SNAP nicht übernommen und werden vom erstatteten Betrag abgezogen.

Unter Vorbehalt der Annahme der Rücksendung und des Empfangs der Produkte wird SNAP die Rückerstattung über den für die Bestellungsabwicklung verwendeten Zahlungsmodus vornehmen, wobei die Portokosten nicht inbegriffen sind.
SNAP erstattet dem Kunden jedoch nicht den Preis der zurückgegebenen Produkte, die teilweise oder vollständig unvollständig, beschädigt, beschädigt, abgebaut oder verkauft sind.
In diesen Fällen werden die fraglichen Produkte auf Kosten des Kunden zurückgesandt.

9. GARANTIEN

GARANTIEN FÜR VON SNAP VERKAUFTE PRODUKTE

9.1 GARANTIE LÉGALE

SNAP ist verantwortlich für die Konformitätsmängel der Produkte unter den Bedingungen der Artikel L. 217-4 und folgende des Verbraucherschutzgesetzes und für die Mängel der verkauften Ware unter den Bedingungen der Artikel 1641 und folgende des Zivilgesetzbuches.
Wenn der Kunde die Anwendung der gesetzlichen Konformitätsgarantie beanstandet, muss er :

  • Dispose d'un délai de deux (2) ans à compter de la livraison du produit pour agir;
  • Er hat die Wahl zwischen der Reparatur oder dem Ersatz des Produkts, vorbehaltlich der in Artikel L.217-9 des Verbraucherschutzgesetzes festgelegten Kostenbedingungen;
  • Es ist erforderlich, das Vorhandensein von Konformitätsmängeln des Produkts in den ersten vierundvierzig (24) Monaten nach der Auslieferung des Produkts zu melden.

Die gesetzliche Garantie der Konformität gilt unabhängig von jeder kommerziellen Garantie.
Der Kunde kann entscheiden, ob er innerhalb der in Artikel 1648 des Code civil vorgesehenen Frist die Garantie gegen Mängel an der verkauften Ware im Sinne von Artikel 1641 des Code civil in Anspruch nehmen möchte. In diesem Fall hat der Kunde die Wahl zwischen einer Rückabwicklung des Verkaufs oder einer Minderung des Verkaufspreises gemäß Artikel 1644 des Code civil.

9.2 GARANTIE CONTRACTUELLE

Für die im Handel befindlichen Produkte gilt eine von den jeweiligen Herstellern (SNAP oder andere) gewährte Vertragsgarantie. Die Bedingungen für diese Garantien sind in der Dokumentation des Herstellers, die den Produkten während der Lieferung beigefügt ist, aufgeführt; sie sind auch auf Anfrage bei SNAP unter email unter der folgenden Adresse erhältlich: hello@snapclimbing.com.
Der Kunde muss sich in jeder Hinsicht an die Bedingungen dieser Garantie halten, wie sie in dieser Dokumentation aufgeführt sind.

9.3 INKRAFTSETZUNG DER GARANTIE

Die Forderungen des Kunden zur Umsetzung der Garantie müssen per Empfehlungsschreiben mit Empfangsbestätigung an die Adresse von SNAP gerichtet werden (siehe Artikel 1 " TERMINOLOGIE ").

9.4 GRENZEN DER GARANTIE

Die vertraglichen Garantien decken nicht die anormale oder nicht konforme Nutzung der Produkte ab.

Sie haften nicht für Fehler und deren Folgen, die sich aus einer nicht bestimmungsgemäßen Verwendung des Produkts ergeben.

Dans tous les cas,

  • Die von SNAP angebotenen Garantien sind strikt auf die Bedingungen der Hersteller der betreffenden Produkte beschränkt;
  • Die Garantie von SNAP beschränkt sich ausschließlich auf den Austausch oder die Reparatur des Produkts, ohne dass der Kunde aus irgendeinem Grund einen Schaden oder eine Beeinträchtigung geltend machen kann.
  • SNAP erstellt ein Gutachten über das Produkt und entscheidet, ob es repariert oder ausgetauscht werden soll.
  • Die durchschnittliche Dauer der Behandlung eines SAV liegt zwischen 4 und 8 Wochen.

10. KONTAKT

Für alle Informationen oder Informationsanfragen kann der Kunde SNAP unter der Adresse email kontaktieren: hello@snapclimbing.com.

11. PREUVE DE COMMANDE

Der elektronische Datenaustausch sowie die von den auf der Website verwendeten automatischen Erfassungssystemen registrierten Daten stellen ein Beweismittel für den Befehl dar, insbesondere für das Objekt und das Datum des Befehls.

12. PERSONENBEZOGENE DATEN

12.1 LE RESPECT DE LA CONFIDENTIALITÉ DES DONNÉES PERSONNELLES

SNAP verpflichtet sich, die Vertraulichkeit der auf der Website mitgeteilten personenbezogenen Daten zu wahren und diese gemäß dem Gesetz über Informatik und Freiheiten Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 und der Verordnung (UE) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (RGPD) zu behandeln.

12.2 DATENVERARBEITUNG VON PERSONALDATEN

Die übermittelten Informationen und personenbezogenen Daten sind Gegenstand einer Datenverarbeitung und können von den internen Diensten von SNAP, seinen Unterauftragnehmern und seinen Geschäftspartnern genutzt werden, um :

  • Le traitement, l'exécution et la gestion des commandes ;
  • Le traitement des demandes d'information, des plaintes et/ou des retraits ;
  • Informiere den Kunden über den Umsatz und die anstehenden Veranstaltungen;
  • Die angebotenen Dienstleistungen und die an den Kunden übermittelten Informationen zu verbessern und zu personalisieren, insbesondere durch Aktionen zur Kundenwerbung, die Zusendung von Newslettern oder Sonderangeboten;
  • Die Bearbeitung von Informationsanfragen über die Kontaktformulare.

SNAP bewahrt diese Informationen und Daten auch zu Sicherheitszwecken auf, um seine gesetzlichen und rechtlichen Verpflichtungen einzuhalten.
Die gesammelten personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von maximal drei Jahren ab dem Tag aufbewahrt, an dem die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden endet, d.h. ab dem Zeitpunkt der Beendigung des Auftrags, es sei denn, :

  • Eine längere Aufbewahrungsfrist ist aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Bestimmungen zulässig oder erforderlich;
  • Le Client a exercé, dans les conditions prévues ci-après, l'un des droits qui lui sont reconnus par la loi.

Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist strikt auf Agenten und Mitarbeiter von SNAP beschränkt, die aufgrund ihrer Aufgaben dazu befugt sind, diese weiterzugeben. Die erfassten Informationen können an die Parteien weitergegeben werden, mit denen SNAP einen Vertrag zur Durchführung der für die Verwaltung des Auftrags erforderlichen Aufgaben geschlossen hat, ohne dass eine Genehmigung des Kunden erforderlich ist. Es wird vorausgesetzt, dass die Dienstleister im Rahmen der Ausführung ihrer Dienstleistungen nur einen begrenzten Zugang zu den Daten haben und vertraglich verpflichtet sind, diese unter Beachtung der Bestimmungen des geltenden Rechts zum Schutz personenbezogener Daten zu nutzen. Abgesehen von den oben genannten Fällen verpflichtet sich SNAP, die Daten ohne die ausdrückliche Zustimmung des Kunden weder zu verkaufen, noch zu verleihen, noch abzugeben, es sei denn, es liegt ein rechtliches Motiv vor (gesetzliche Verpflichtung, Kampf gegen Betrug oder Missbrauch, Ausübung von Verteidigungsrechten...).
Je nach der Wahl, die der Kunde bei der Erstellung oder Abfrage seines Kundenkontos getroffen hat, kann er sich entscheiden, die Angebote von SNAP zu erhalten oder über bestimmte Transaktionen von email informiert zu werden ("opt-in").
Wenn der Kunde diese Angebote nicht mehr erhalten möchte, kann er dies jederzeit durch Anklicken eines entsprechenden elektronischen Links in den E-Mails oder durch Änderung seines Kundenkontos direkt auf der Website verlangen ("Opt-out").
Gemäß dem Gesetz über Informatik und Freiheiten Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung und der Verordnung (UE) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (RGPD) hat der Kunde ein Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung seiner personenbezogenen Daten. Dieses Recht kann jederzeit ausgeübt werden, indem Sie eine Anfrage per email an hello@snapclimbing.com oder per Post an die oben genannte Adresse (siehe Artikel 1 " TERMINOLOGIE ") richten, zusammen mit einer Kopie des gültigen Personalausweises.
SNAP weist darauf hin, dass die Informationen, die durch einen Ausweis identifiziert wurden, für die Bearbeitung von Aufträgen oder Informationsanfragen unerlässlich sind. Wenn die Gesamtheit dieser Daten nicht vollständig und präzise angegeben wird, kann SNAP nicht in der Lage sein, den Auftrag oder die Informationsanforderung zu bearbeiten.
Wenn der Kunde keine Werbenachrichten und Einladungen über email, SMS, Telefonanrufe und Postwurfsendungen erhalten möchte, kann er seine Wahl beim Abschluss seiner Bestellung angeben, seine Wahl ändern, indem er SNAP unter den oben genannten Bedingungen kontaktiert oder die in den Nachrichten angegebenen Abmeldelinks nutzt. Dieses Recht gilt auch für Personen, deren Daten (insbesondere ihre Identität und ihre Daten) von Dritten mit ihrer Zustimmung zu kommerziellen Zwecken an die Gesellschaft übermittelt wurden.
Für alle weiteren Informationen oder Reklamationen kann sich der Kunde an die Commission nationale de l'informatique et des libertés (CNIL) wenden (weitere Informationen unter www.cnil.fr).

13. GEWALT MAJEURE

HÖHERE GEWALT - GEISTIGES EIGENTUM - NUTZUNG DER WEBSITE UND DES INTERNETS

13.1 FÄLLE HÖHERER GEWALT ODER EINE ÄHNLICHE SITUATION

Die Erfüllung aller oder eines Teils der Verpflichtungen von SNAP wird ausgesetzt, wenn ein Fall von höherer Gewalt, ein Zufallsereignis oder ein Ereignis eintritt, das von Dritten, insbesondere von Herstellern, Vertreibern, Transporteuren oder Verwahrern der Produkte, verursacht wird, die die Erfüllung der Verpflichtungen beeinträchtigen oder verzögern können.
Dies gilt insbesondere für Situationen, in denen Kriege, Unruhen, Aufstände, soziale Unruhen, Unruhen, Grippen, Unterbrechungen des Internetbetriebs oder der Transportdienste auftreten.
SNAP informiert den Kunden über das Eintreten eines solchen Falles innerhalb der kürzesten Zeitspanne nach dessen Eintreten. In dem Fall, dass die Unterbrechung der Verpflichtungen erst nach einer Frist von 30 Stunden eintritt, hat SNAP die Möglichkeit, den laufenden Auftrag wieder aufzunehmen, und SNAP wird ihn dann zurückerstatten.

13.2 EIGENTUM AN GEISTIGEM EIGENTUM

Die französische Marke SNAP, die unter der Nummer 96620035 bei INPI hinterlegt ist, die internationale Marke SNAP, die unter der Nummer 661761 bei INPI hinterlegt ist, die Website und alle ihre Inhalte, gleich welcher Art, sind geschützte Elemente, die SNAP gehören oder für die sie über Nutzungsrechte verfügt. Der Kunde ist nicht befugt, diese zu nutzen oder zu vervielfältigen, außer für die üblichen Vorgänge im Zusammenhang mit der Weitergabe und der Ausführung seiner Befehle.

13.3 ZUGANG ZUR WEBSITE - NUTZUNG DES INTERNETS

SNAP übernimmt keine Verantwortung für Verbindungsschwierigkeiten oder Unterbrechungen des Zugangs zu seiner Website, insbesondere bei Wartungsarbeiten, wobei der Kunde aufgefordert wird, die Verbindung wiederherzustellen. SNAP lehnt außerdem jede Verantwortung ab, wenn die Kundenausrüstung durch einen Fehler, einen Virus oder die Nutzung des Internets beeinträchtigt wird.



14. REGULIERUNG VON RECHTSSTREITIGKEITEN

DAS AUF DEN VERTRAG ANWENDBARE RECHT IST DAS FRANZÖSISCHE RECHT.

IM FALLE EINES RECHTSSTREITS

Der Kunde hat die Möglichkeit, vor jeder Klage vor Gericht kostenlos einen Vermittlungsdienst in Anspruch zu nehmen, und zwar in Anwendung des Artikels L.611-1 und der nachfolgenden Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes: 

médiation CM2C (Centre de la Médiation de la Consommation de Conciliateurs de Justice), soit en remplissant le formulaire directctement sur le site internet de CM2C (www.cm2c.net), soit en contactant CM2C par mail cm2c@cm2c.net ou par voie postale, CM2C 14 rue Saint Jean 75017 PARIS.

Conformément à l'article L612-2 du Code de la consommation, le recours à la médiation n'est possible qu'à la condition que :

-Le client ait d'abord saisi le service client SNAP, par une réclamation écrite de moins d'un an,

-La demande du client n'est pas manifestement infondée ou abusive

-Le litige n'a pas été précédemment examiné ou n'est pas en cours d'examen par un autre médiateur ou par un tribunal,

-Le litige entre dans le champ de compétence du médiateur.

JEDER RECHTSSTREIT, DER NICHT AUF FREUNDLICHE WEISE GELÖST WERDEN KANN, UNTERLIEGT DER AUSSCHLIESSLICHEN ZUSTÄNDIGKEIT DER FRANZÖSISCHEN GERICHTE, INSBESONDERE DER GERICHTE VON ANNECY.