WAS WIR GETAN HABEN.
WAS IM GANGE IST.

Unsere heutigen Aktionen

Entwerfen von
zeitlosen Kollektionen

Um die Lebensdauer des Produkts zu verlängern, haben wir beschlossen, unsere Kollektionen von den Jahreszeiten abzukoppeln, indem wir einen effizienten und zeitlosen Stil wählen. Uns gefällt die Idee, "zeitlose Produkte" zu schaffen, um gegen Fast Fashion und übermäßigen Konsum anzukämpfen. Klare Linien, helle Farben: Dank dieses zeitlosen urbanen Stils gelingt es SNAP , neue Klettercodes zu kreieren.

Verwenden Sie nur öko-designte
Stoffe.

2017 hat SNAP eine neue Richtung eingeschlagen, indem die Gruppe arkose&co in ihr Kapital aufgenommen wurde. Diese Fusion verleiht SNAP neuen Schwung, die 2018 ihre erste WEAR-Kollektion herausbringt und es schafft, in weniger als einem Jahr alle ihre Stoffe und Materialien durch umweltverträgliche oder biobasierte Materialien zu ersetzen. Um Materialverschwendung zu vermeiden, werden außerdem einige kleine Gepäckprodukte aus crash pads oder Taschenstoffen hergestellt, wie z. B. "Wallet" oder "Pouch".

Stärkung unseres
Umweltbewusstseins

Wir sind eine Partnerschaft mit der CSR-Beratungsfirma Aircoop eingegangen, um nicht nur unsere Produktmanager, sondern alle an der Produktentwicklung beteiligten Personen zu schulen SNAP , damit wir unsere Umwelt so gut wie möglich respektieren. Im Anschluss an die Brainstorming-Sitzungen zur Verbesserung unserer Auswirkungen haben wir unsere kurz- und mittelfristigen Ziele aufgelistet. Eine für alle Marken der arkose&co-Gruppe erstellte CO2-Bilanz 2019 wird es uns ermöglichen, die vorrangigen Ziele für 2020 festzulegen.

Unsere heutigen Aktionen

Auf dem Weg zu einer sinnvollen Produktion

Wäre es eine gute Idee, sich in Portugal niederzulassen? Vielleicht für einige lokal verfügbare Stoffe, wie z. B. Bio-Baumwolle. So testen wir 2021 "Kapselkollektionen" in limitierter Auflage, um die Konfektionswerkstatt kennenzulernen und zu prüfen, ob die Zeit- und Effizienzgewinne die höheren Kosten für die Herstellung des Kleidungsstücks aufwiegen. Unsere Werkstätten begleiten uns, aber wir möchten auch ein Unternehmen bei der Entwicklung seiner CSR-Politik unterstützen. Beratung, freundliche Audits, Anreize: Unsere Hebel sind vielfältig und jeder versteht, wie wichtig es ist, diese Partnerschaften zu pflegen, die uns gemeinsam wachsen lassen. Im Jahr 2021 wollen wir in den folgenden Dimensionen Fortschritte machen...

Investitionen in die Forschung
neue Materialien

Elasthan ist ein wesentlicher Bestandteil der technischen Eigenschaften unserer Produkte. Es ist schwer, darauf zu verzichten, wenn wir den Bi-Stretch beibehalten wollen, diese Neuheit, die unsere Hosen so vielseitig macht! Wir prüfen jedoch Kandidaten für seinen Ersatz: in recycelter Form oder mit verschiedenen Webarten, indem wir weiche und natürliche Materialien wie Tencel mischen. Unsere Kletterwände SNAP holds werden traditionell aus PU (Polyurethan) und Harz hergestellt. Heute gibt es für denselben Zweck absolut keine Alternative, denn Holz ist nach wie vor ein schweres, teures und daher selten verwendetes Material, das zudem nie rein ist. Wir haben mehrere F&E-Projekte gestartet, um dies zu ändern. PU-Recycling, neue Legierungen, einige noch geheime Materialien... wir gehen Schritt für Schritt voran, um unsere Industrie und unseren Sport sauberer zu machen.

Umsetzung einer nachhaltigen Logistik

Polybags... diese individuellen Plastiktüten zum Schutz von Kleidung... wir wollen sie nicht mehr! Wir haben bereits beschlossen, sie aus recyceltem Polyester herzustellen, das haben wir getan. Nächster Schritt: Sie endgültig loswerden, eine Lösung finden, die Ihre Kleidung bei der Lieferung in die Geschäfte schützt und gleichzeitig so viel Verpackung wie möglich einspart. Der Umgang mit unverkauften Artikeln ist eines der größten Probleme in der Textilindustrie... Verkäufe abzulehnen und auf die Langlebigkeit der Kollektionen zu setzen, ist eine der Lösungen, die wir gewählt haben, um unverkaufte Artikel zu begrenzen. Wenn uns dies jedoch passiert, ziehen wir es vor, sie an Organisationen zu spenden. Für unsere erste Aktion in diesem Jahr für 2018er Produkte werden wir mit Climbaid zusammenarbeiten. Zumindest werden diese Vorräte jemandem nützen! Ein nachhaltiges Produkt ist ein Produkt, das repariert werden kann. Ausgehend von dieser Feststellung denken wir bereits bei der Konzeption unserer Produkte über deren Reparierbarkeit nach, indem wir beispielsweise sicherstellen, dass wir über Vorräte an Stoffen, Zubehör... verfügen, aber auch und vor allem über ein Netzwerk von Fachleuten, die gebrauchte Produkte wieder in Stand setzen können! Dies ist bereits in der Region Annecy (französische Alpen) möglich, und unser Ziel für 2021 ist es, diese Kapazitäten auch außerhalb Frankreichs auszubauen. Fortsetzung folgt...

Leider konnten wir Ihre Anmeldung nicht bestätigen.
Ihre Anmeldung ist bestätigt!

Folge unseren News und erhalte -10% auf deine erste Bestellung!